Fliegerlager im schönen Sauerland 


Natürlich wollen wir unseren schönen Flugplatz im Sauerland Euch nicht vorenthalten. Andere Vereine, die ihren Sommerlehrgang auswärts planen sind bei uns am „ Rennefeld“ herzlich willkommen.

Durch eine gute Infrastruktur und recht zentraler Lage ist unser Flugplatz ein schönes Ziel für fliegerische Erlebnisse.

Euch steht eine gemütlich Halle zur Verfügung, in der Ihr schlafen, essen, feiern, etc könnt. Inmitten der Halle steht ein großer Kamin, der uns schon manchen romantischen Fliegerabend beschert hat.                                                                                       .

Die sanitären Anlagen sind in einem  guten Zustand und großzügig ausgestattet.

Natürlich steht Euch auch eine  Küche zur Verfügung die zum gemütlichen Kochen einlädt. Fürs Camping haben wir einen großen Campingplatz mit Feuerstelle und natürlich auch mit Strom für Wohnwagen oder Campingbusse. 

Das fliegerische sollte allerdings auch nicht zu kurz kommen,  bei uns habt ihr zumindest mal alle Möglichkeiten dazu. Eine  Dieselwinde  wird euch schon irgendwie in die Luft ziehen.

Landschaftlich ist unsere Gegend  sehr attraktiv und sie hat thermisch viel zu bieten. Aber auch im Mittelgebirge kann man Hangwinde ausnutzen und Wellen fliegen.  Bei Interesse kommt doch einfach mal vorbei oder ruft uns an, oder noch einfacher, schreibt uns ne E-mail an vorstand@rennefeld.de . Wir betreuen euch natürlich den ganzen Lehrgang und stehen euch mit Rat und Tat zur Seite. Wir freuen uns über jeden Interessenten und über jeden, den wir bald am Rennefeld begrüßen können.

Was man für ein Fliegerlager wissen muß!

Der Flugplatz:

Der Flugplatz hat drei Bahnen, eine Startbahn ca. 800 m, eine Rollbahn äquivalent zur Startbahn und eine Windenschleppstrecke .Die Windenschleppstrecke ist ca. 1000 m lang, so daß wir eine Schlepphöhe von ca. 400 m (ASK 21) erreichen. Der Flugplatz ist "absolut" gerade, so daß ein uneingeschränkter Blick über den Platz möglich ist. Ebenfalls erleichtert es das Landen ungemein. Zwischen den Startstellen besteht eine Telefonverbindung. Während der Woche findet im Normalfall kein Flugbetrieb statt. Der Flugbetrieb beschränkt sich auf das Wochenende, so daß im Fall eines Fluglagers der Flugplatz Euch uneingeschränkt zur Verfügung steht. Der Flugleiter müßte dann von Euch gestellt werden , am Wochenende wird der Flugleiterdienst von uns durchgeführt. Sollte in der Halle Platz sein, so können Flugzeuge untergestellt werden.  Nach Absprache können alle Einrichtungen des Flugplatzes genutzt werd

Unterkunft:

Auf dem Flugplatz haben wir einen kleinen Campingplatz mit zentralem Stromanschluß. Zelte können direkt am Rand der Bahn aufgestellt werden, ebenso Flugzeuganhänger. Für Briefing, Aufenthalt, Essen usw. steht ein Hallenraum mit Kamin, Theke und Küche zur Verfügung. Essen kann günstig über den Verein organisiert werden, Getränke werden über den Verein geliefert, der nächste Supermarkt befindet sich 7 Autominuten entfernt. Die Sanitäreinrichtungen bestehen aus Duschen (2 Damen, 2 Herren) mit Durchlauferhitzer, Waschbecken und Toiletten neben dem Hallenraum. Der Hallenraum befindet sich zwischen Kantine und Tower.

Fliegen:

Der Flugplatz ist für Ausbildung und Streckenflug ideal. Fast 1000 Meter lang und gerade, im Anflug keine besonderen Hindernisse, einfache, klare Platzrunde. Aus der Winde ist ein einfacher Einstieg in die Thermik möglich, die Platzrunde führt an einem kleinen Berg vorbei, wo normalerweise der "Hausbart" steht. Der Kamm des Rothaargebirges liegt nur ca. 5 km entfernt. Im Umkreis von 40 km befinden sich keine bedeutsamen Luftraumbeschränkungen. Typische Flugplätze für 50 km Flüge sind Wipperfürth, Marburg, Wolfhagen und Warburg. 300 km Flüge können in fast alle Richtungen geflogen werden ohne das Sauerland großartig verlassen zu müssen. Beschränkungen gibt es an unserem Flugplatz nicht, so daß von Sunrise bis Sunset geflogen werden kann.

Gebührenordnung für Gastvereine:

Die Flugplatzbenutzungsgebühr beinhaltet die Benutzung des Flugplatzes, der Sanitäranlagen, der Aufenthaltshalle mit Küche, des Standplatzes für Wohnwagen, Zelt und Wohnmobil, sowie die Bereitstellung eines zentralen Stromanschlusses. 

Ebenso können die Winde  und der Lepo benutzt werden. Die Flugleitung wird am Wochenende durch die Fluggemeinschaft Rennefeld gestellt. Gebührenordnung für die Flugplatzbenutzung durch Gastvereine kommt auf Anfrage (E-Mail: Vorstand@rennefeld.de)

.